Home

ProCum Cert Kriterien

Bestandteile des Zertifizierungsverfahrens sind eine vorbereitenden umfangreiche Selbstbewertung, die Ersteinschätzung und die vor-Ort-Visitation durch Visitoren. Gegenstand der Bewertung ist die Bepunktung der einzelnen Kriterien nach den PDCA-Schritten und die Formulierung von Stärken und Verbesserungsbereichen. Die Dokumentation der Ergebnisse erfolgt im (pCC/)KTQ-Visitationsbericht und im (pCC/)KTQ-Qualitätsbericht. Der Verfahrensablauf wird EDV-technisch durch eine Software unterstützt proCum Cert ist der Zertifizierer für Krankenhäuser, Rehakliniken, Praxen und sonstige medizinische Einrichtungen. Das Portfolio umfasst unterschiedliche Verfahren, wobei der Schwerpunkt auf DIN EN ISO 9001-basierten Regelwerken und KTQ liegt. Als proCum Cert-Kunde werden Sie von professionellen Teams aus qualifizierten, erfahrenen Auditoren und Visitoren begleitet, denen stets ein Arzt zur Begutachtung medizinischer Prozesse zur Seite steht Es besteht Kompatibilität mit dem proCum Cert-Kriterienkatalog für Krankenhäuser, wodurch die übergreifende fachliche und christliche Profilierung für Komplexträger unterstützt wird. Besondere Verfahrensaspekt Die proCum Cert bietet nicht konfessionellen Unternehmen und Einrichtung die Möglichkeit einer Zertifizierung nach den Kriterien des Wertemanagements für gemeinnützige Organisationen. Der Anforderungskatalog ist im Auftrag der proCum Cert von einer Arbeitsgruppe als add on zur DIN EN ISO 9001:2015 erstellt und mit Wirkung vom 1.1.2017 in Kraft gesetzt worden Ziel der proCum Cert ist, christliche Werte in das Qualitätsmanagement einzubeziehen und in der Organisation zu verankern. Hiefür wurden 33 weitere Qualitätskriterien formuliert, die es in dem KTQ®-Manual mit seinen derzeit 69 Kriterien nicht gibt. Das KTQ®-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert-Qualitätshandbuches. Um das pCC

Bewertung proCum-Cert-Bericht

Die Zertifizierung nach proCum Cert inkl. KTQ nutzt damit die Vorteile des KTQ-Verfahrens und unterstützt die Einbeziehung christlicher Werte in das Qualitätsmanagement und die Profilierung nach innen und außen. Somit werden die Besonderheiten eines konfessionellen Krankenhauses herausgestellt und das Christliche Profil nach intern und extern deutlich

proCum Cert hat darüber hinaus Qualitätskriterien zu Themen erarbeitet, die kirchliche Krankenhäuser in besonderem Maße prägen und ihr Profil stärken. Dazu gehören Trägerverantwortung, Sozialkompetenz im Umgang mit Patienten und Mitarbeitenden, Spiritualität sowie Verantwortung gegenüber der Gesellschaft

KTQ - proCum Cert

Dieser ist im KTQÒ-Manual definiert. Sofern die Erfüllung dieser Kriterien nicht nur niedergeschrieben, sondern auch realisiert wird, kann eine patientennahe Versorgung stattfinden. 3.3 ProCum Cert 3.2.1 Entstehung und Zielsetzung. ProCum Cert wurde im Frühjahr 1998 als konfessionelle Zertifizierungsgesellschaft gegründet. Sie wurde vom Katholischen Krankenhausverband Deutschlands (KKVD) gemeinsam mit dem Deutschen Evangelischen Krankenhausverband (DEKV) und ihren Wohlfahrtsverbänden. die im KTQ-Manual beschrieben sind. Ziel der proCum Cert ist, christliche Werte in das Qualitätsmanagement einzubeziehen und in der Organisation zu verankern. Hierfür wurden 67 weitere Qualitätskriterien formuliert, die es in dem KTQ-Manual mit seinen derzeit 72 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert proCum Cert-Kriterien wurden in den kollegialen Dialogen ausführlich besprochen, mehrere Stärken des Hauses wurden genau hier festgestellt. Zur Erlangung des doppelten Zertifikats der KTQ und der proCum Cert müssen die KTQ-Hürde von 55% übersprungen und zusätzlich 300 Punkte für proCum Cert erzielt werden. Der Mehraufwand fü

proCum Cert

  1. die im KTQ-Manual beschrieben sind. Ziel der proCum Cert ist, christliche Werte in das Qualitätsmanagement einzubeziehen und in der Organisation zu verankern. Hierfür wurden 24 weitere Qualitätskriterien formuliert, die es in dem KTQ-Manual mit seinen derzeit 72 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert
  2. Ziel der proCum Cert ist, christliche Werte in das Qualitätsmanagement einzubeziehen und in der Organisation zu verankern. Hierfür wurden 24 weitere Qualitätskriterien formuliert, die es in dem KTQ-Manual mit seinen derzeit 55 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert
  3. Ziel der proCum Cert ist, christliche Werte in das Qualitätsmanagement einzubeziehen und in der Organisation zu verankern. Hierfür wurden 67 weitere Qualitätskriterien formuliert, die es in dem KTQ-Manual mit seinen derzeit 72 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert-Qualitätshandbuches. Um da
  4. Ziel der proCum Cert ist, christliche Werte in das Qualitätsmanagement einzubeziehen und in der Organisation zu verankern. Hierfür wurden 24 weitere Qualitätskriterien formuliert, die es in dem KTQ-Manual mit seinen derzeit 63 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert-Anforderungskataloges. Um da

QKA - proCum Cert

  1. Am umfangreichsten sind die Kategorien Patientenorientierung und Sicherheit - Risikomanagement. Die Kriterien sind auf der Kategorien jeweils insgesamt nach dem PDCA-Zyklus zu vergeben. Im Krankenhausbereich sind das 55 (statt bisher 63) zu bearbeitende Kriterien. Für Verträge, die ab dem 1. Juli 2012 zwischen Krankenhäusern und Zertifizierungsstellen geschlossen wurden, gilt: die maximale Punktzahl für alle Kriterien (auch für Kernkriterien) beträgt dann 18 Punkte
  2. seinen derzeit 72 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert-Qualitätshandbuches. Um das pCC-KTQ-Zertifikat zu erhalten, muss das Krankenhaus sowohl die Erfüllung aller Voraussetzungen für das KTQ-Zertifikat, als auch die Erfüllung der zusätzlichen proCum Cert-Anforderungen nachweisen
  3. Ziel der proCum Cert ist, christliche Werte in das Qualita tsmanagement einzubeziehen und in der Organisation zu verankern. Hiefur wurden 33 weitere Qualita tskriterien formuliert, die es in dem KTQÄ-Manual mit seinen derzeit 69 Kriterien nicht gibt. Das KTQÄ-Manual ist vollumfa nglicher Bestandteil des proCum Cert-Qualita tshandbuches. Um.
  4. der 104 KTQ®- und proCum Cert-Kriterien und ihrer 2285 Fragen dar. So wird es möglich, im Schnellverfahren das gesamte Handbuch durchzugehen. Zum Beispiel lautet in der Kategorie Patientenorientierung in der Krankenver-sorgung das erste Kriterium: Die Vorbereitungen einer stationären Behandlung sind patientenorientiert
  5. mit seinen derzeit 63 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert-Anforderungskataloges. Um das pCC-KTQ-Zertifikat zu erhalten, muss das Kran-kenhaus sowohl die Erfüllung aller Voraussetzungen für das KTQ-Zertifikat, als auch die Erfüllung der zusätzlichen proCum Cert-Anforderungen nachweisen

Details - proCum Cert

  1. Ziel der proCum Cert ist, christliche Werte in das Qualitäts-management einzubeziehen und in der Organisation zu verankern. Hierfür wurden 24 weite-re Qualitätskriterien formuliert, die es in dem KTQ-Manual mit seinen derzeit 63 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert-Anforderungskataloges. Um das pCC-KTQ-Zertifikat zu erhalten, muss das.
  2. Die proCum Cert / KTQ-Kriterien beschrieben vom Krankenhaus Ludmillenstift 1 Patientenorientierung in der Krankenversorgung und Umgang mit Patienten 43 2 Sicherstellung der Mitarbeiterorientierung und Umgang mit Mitarbeitern (Sozialkompetenz) 48 3 Sicherheit im Krankenhaus 52 4 Informationswesen 56 5 Tra gerverantwortung, Krankenhausfuhrung und Leitung 59 6 Qualita tsmanagement 67 7.
  3. Das Reha-Zentrum am St. Josef-Stift stellt sich darüber hinaus den proCum-Cert-Kriterien, die bei konfessionell gebundenen Einrichtungen auf die gelebten christlichen Werte, die Beschäftigung mit ethischen Fragestellungen und die praktizierte Seelsorge abzielen
  4. Die proCum Cert / KTQ -Kriterien beschrieben vom Diakonie-Krankenhaus Elbingerode 1 Patientenorientierung in der Krankenversorgung und Umgang mit Patienten 17 2 Sicherstellung der Mitarbeiterorientierung und Umgang mit Mitarbeitern (Sozialkompetenz) 22 3 Sicherheit im Krankenhaus 25 4 Informationswesen 29 5 Trägerverantwortung, Krankenhausführung und Leitung 32 6 Qualitätsmanagement 39 7.
  5. Ziel der proCum Cert ist, christliche Werte in das Qualitätsmanagement einzubeziehen und in der Organisation zu verankern. Hierfür wurden 24 weitere Qualitätskriterien formuliert, die es in dem KTQ-Manual mit seinen derzeit 63 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert
  6. Die proCum Cert / KTQ-Kriterien beschrieben vom Evangelischen Krankenhaus fur Atemwegserkrankungen 1 Patientenorientierung in der Krankenversorgung und Umgang mit Patienten 17 2 Sicherstellung der Mitarbeiterorientierung und Umgang mit Mitarbeitern (Sozialkompetenz) 22 3 Sicherheit im Krankenhaus 25 4 Informationswesen 29 5 Tra gerverantwortung, Krankenhausfuhrung und Leitung 31 6 Qualita.
  7. Ziel der proCum Cert ist, christliche Werte in das Qualitätsmanagement einzubeziehen und in der Organisation zu verankern. Hierfür wurden 24 weitere Qualitätskriterien formuliert, die es in dem KTQ-Manual mit seinen derzeit 55 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert-Anforderungs

die im KTQ-Manual beschrieben sind. Ziel der proCum Cert ist, christliche Werte in das Qualitätsmanagement einzubeziehen und in der Organisation zu verankern. Hierfür wurden 33 weitere Qualitätskriterien formuliert, die es in dem KTQ-Manual mit seinen derzeit 70 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert proCum Cert ® : Kriterien bei Zertifizierungen halbiert Quelle: Klinikmarkt, 28.03.2007 Frankfurt/Main. Im Verfahren der proCum Cert mydr

Ziel der proCum Cert ist, christliche Werte in das Qualitätsmanage-ment einzubeziehen und in der Organisation zu verankern. Hierfür wurden 24 weitere Qualitäts-kriterien formuliert, die es in dem KTQ-Manual mit seinen derzeit 63 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert-Anforderungskataloges. U KTQ ®/proCum Cert. Das Verfahren sieht vor, dass jede Einrichtung einen strukturierten nach bestimmten Kriterien bewerteten Be-richt verfasst, der die Realität in den jeweiligen Einrichtungen widerspiegelt. Wichtige strukturelle Vorausset-zungen sind die Umsetzung, die Beschreibung und die Bewertung des Deming-Kreises (PLAN-DO-CHECK- ACT-Zyklus). Das KTQ ®-Verfahren ist für Krankenhäuser. (Weitergeleitet von ProCum_Cert) Die Kriterien sind auf der Kategorien jeweils insgesamt nach dem PDCA-Zyklus zu vergeben. Im Krankenhausbereich sind das 55 (statt bisher 63) zu bearbeitende Kriterien. Für Verträge, die ab dem 1. Juli 2012 zwischen Krankenhäusern und Zertifizierungsstellen geschlossen wurden, gilt: die maximale Punktzahl für alle Kriterien (auch für Kernkriterien. seinen derzeit 72 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert-Anforderungskataloges. Um das pCC-KTQ-Zertifikat zu erhalten, muss das Krankenhaus sowohl die Erfüllung aller Voraussetzungen für das KTQ-Zertifikat, als auch die Erfüllung der zusätzlichen proCum Cert-Anforderungen nachweisen

pCC inkl. KTQ KH - proCum Cert

  1. seinen derzeit 63 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert-Anforderungskataloges. Um das pCC-KTQ-Zertifikat zu erhalten, muss das Kranken-haus sowohl die Erfüllung aller Voraussetzungen für das KTQ-Zertifikat, als auch die Erfüllung der zusätzlichen proCum Cert-Anforderungen nachweisen
  2. Ziel der proCum Cert ist, christ-liche Werte in das Qualitätsmanagement einzubeziehen und in der Organisa-tion zu verankern. Hierfür wurden 24 weitere Qualitätskriterien formuliert, die es in dem KTQ-Manual mit seinen derzeit 63 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert-Anforde-rungskataloges. Um.
  3. seinen derzeit 70 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert-Qualitätshandbuches. Um das pCC-KTQ-Zertifikat zu erhalten, muss das Krankenhaus sowohl die Erfüllung aller Voraussetzungen für das KTQ-Zertifikat, als auch die Erfüllung der zusätzlichen proCum Cert-Anforderungen nachweisen

Kriterien für die Rezer-tifizierung durch proCum Cert sind zunächst die sechs Kategorien der Kooperation für Transparenz und Qualität im Krankenhaus (KTQ): Patientenorientierung, Mitarbeiter-orientierung, Sicherheit, Informa-tionswesen, Krankenhausführung und Qualitätsmanagement. Hinzu kommen die Kriterien für das christ die im KTQ-Manual beschrieben sind. Ziel der proCum Cert ist, christliche Werte in das Qualitätsmanagement einzubeziehen und in der Organisation zu verankern. Hie-für wurden 33 weitere Qualitätskriterien formuliert, die es in dem KTQ-Manual mit seinen derzeit 69 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert proCum Cert/KTQ - QUALITÄTSBERICHT Krankenhaus: St. Elisabeth-Krankenhaus Hessenklinik Institutionskennzeichen: 260620738 Anschrift: Warburger Straße 6 34471 Volkmarsen Ist zertifiziert nach proCum Cert inklusive KTQâ durch die KTQâ-akkreditierte Zertifizierungsstelle proCum Cert GmbH Zertifizierungsgesellschaf

Die Zertifizierungsgesellschaft proCum Cert Gmb

Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Im Jahr 2014 absolvierte das Klinikum erfolgreich die komplexe Erstzertifizierung nach KTQ/pCC. Im Juni 2017 unterzog sich das Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum dann einer Systembegutachtung nach dem Regelwerk DIN EN ISO 9001:2015 inkl. proCum Cert Anforderungskatalog Krankenhaus haus bei allen Kriterien der proCum Cert-Katego-rie Spiritualität. Sehr gut bewerteten die Work-shop-Teilnehmer ihr Haus auch bei der Durch-führung einer hochwertigen und umfassenden Behandlung, bei der Organisation der Hygie-ne, der Bereitstellung von Arzneimitteln, Blut und Blutprodukten sowie Medizinprodukten un

Während KTQ gut 70 Kriterien aus den sechs Kategorien Patientenorientierung; Mitarbeiterorientierung; Sicherheit im Krankenhaus; Informationswesen; Krankenhausführung und Qualitätsmanagement umfasst, sattelt proCum Cert noch die Kategorien Spiritualität und Gesellschaft mit weiteren rund 30 Kriterien oben drauf. Wobei, wie Thomas Kemkes ergänzt, bei proCum Cert Spiritualität alle Kategorien durchdringt und beispielsweise auch danach fragt, ob für Mitarbeiter auch Fortbildungen. proCum Cert (Christliche Werte und professionelles Qualitätsmanagement) Für die Versorgung von Schlaganfall-Patienten gibt es zusätzlich spezielle Qualitätsstandards der Deutschen Schlaganfallgesellschaft und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe hinsichtlich der Struktur und der Organisation von Stroke Units. Diese erfüllen wir in. • Aufstellen eigener Kriterien: Zur Messung der Ergebnisqualität Darstellung der Prozessabläufe • Befragung der Adressaten nach deren Bedürfnissen • Kriterien zum Vergleich der Berichte . AOK-Seminar 10. Juni 2004 Dr. med. Monika Zielmann, MBA Ev. Diakoniewerk Friederikenstift Weiterführende Informationen • www.ktq.de • www.procum-cert.de • www.frierikenstift.de • www.gmds.de.

Qualitätsmanagementsysteme im Gesundheitswesen - Diplom

Die Leistungen der proCum Cert-Zertifizierung richtet sich in erster Linie an Krankenhäuser und soziale Einrichtungen in konfessioneller Trägerschaft. Wohin gegen KTQ zunächst als Zertifizierungsverfahren für Krankenhäuser unabhängig von der Trägerschaft begründet wurde. Durch die stete Weiterentwicklung der KTQ-Verfahrens konnte im Jahr 2004 auch ein Zertifizierungsverfahren für den. Das Krankenhaus Hetzelstift ist nach DIN EN ISO 9001:2008 und den proCum-Cert-Kriterien für Krankenhäuser zertifiziert. In unserem Krankenhaus gibt es neben den verschiedenen Fachabteilungen interdisziplinäre Schwerpunkte mit anerkannter medizinischer Qualität (Zerti-fizierung): - Brustzentrum - Beckenboden- und Kontinenzzentrum - Darmzentru gesellschaften EQ Zert, proCum Cert GmbH und ZERTPUNKT GmbH Bezieht die Kriterien zur Umsetzung der Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen und der Charta zur Betreuung schwerkranker und sterbender Menschen ein Integrale Bestandteile sind neue Entwicklungen und Erkenntnisse des Diversity-Managements wie kultursensible Pflege, Gender, physische und psychische Fähigkeiten sowie. Die Einhaltung der Kriterien wird jährlich durch externe Fachleute überwacht. Die Bestätigung des Zertifikates erfolgt auf Antrag ebenfalls durch externe Gutachter in einem ausführlichen Verfahren alle drei Jahre. proCum Cert. Die proCum Cert ist eine eigenständige konfessionelle Zertifizierungsgesellschaft, die u.a. durch den Katholischen Krankenhausverband und den Deutschen.

Kooperation für Transparenz und Qualität im

Zertifikate - reha-sendenhorst

Gemeinsam stellten sich beide Einrichtungen mit insgesamt über 800 Mitarbeitenden der Re-Zertifizierung nach den Kriterien der deutschen Zertifizierungsgesellschaft proCum Cert sowie KTQ und waren erfolgreich: Von den Kriterien eines christlichen Ordensspitals wurden 80% erreicht, seitens KTQ 73%. Das KTQ-Verfahren steht dabei vor allem für eine praxisnahe Orientierung und für. seinen derzeit 63 Kriterien nicht gibt. Das KTQ-Manual ist vollumfänglicher Bestandteil des proCum Cert-Anforderungskataloges. Um das pCC-KTQ-Zertifikat zu erhalten, muss das Kranken- haus sowohl die Erfüllung aller Voraussetzungen für das KTQ-Zertifikat, als auch die Erfüllung der zusätzlichen proCum Cert-Anforderungen nachweisen. Dieser Nachweis ist dem Krankenhaus gelungen, daher wurde.

Verein | Evangelisches Bildungswerk

proCum Cert ® : Kriterien bei Zertifizierungen halbiert myDR

  1. Darüber hinaus bildet proCum Cert (pCC) den christlichen Teil in Form von folgenden Kriterien ab: Seelsorge, Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und die Trägerverantwortung. Das Zertifikat ist für drei Jahre gültig. Erneut erfolgreiche Zertifizierung Vom 17.10 bis einschließlich 20.10.2016 wurde das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Salzburg von drei externen Visitoren der KTQ.
  2. In dem zweistufigen Bewertungsverfahren zur Vergabe des BERUFSWAHL-SIEGEL MV werden konzeptionelle Klarheit, Konzentration auf nachhaltige Ziele, die Einbindung externer Partner, gemeinsame Vorhaben mit Unternehmen und kreative Ideen der Beruflichen Orientierung anhand vorgegebener Kriterien beurteilt. Die Kriterien sind den landesspezifischen Gegebenheiten, Verordnungen, Richtlinien und Erlassen angepasst
  3. Im Folgenden sollen die mit großem Abstand am häufigsten nachgefragten [20] Zertifizierungen nach DIN EN ISO 9000 und KTQ / proCum Cert dargestellt werden. 3.1 - Zertifizierung nach DIN EN ISO 9000. Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9000 war das erste im deutschen Krankenhaussektor angewendete Zertifizierungsverfahren. Dieses Verfahren ist.

Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen eBook (2010) / 978

Das St. Augustinus Krankenhaus in Düren-Lendersdorf ist nach DIN EN ISO 9001:2008 und proCum-Cert-Qualitätskriterien für Krankenhäuser erfolgreich zertifiziert worden. Zwei Tage überprüften drei Auditoren der Zertifizierungsgesellschaft proCumCert (pCC) Prozesse und Abläufe im gesamten Krankenhaus in allen Fachbereichen der Medizin, Pflege und Verwaltung Die Kinderklinik Dritter Orden ist im Dezember 2014 von der Zertifizierungsgesellschaft proCum Cert GmbH (pCC) erstmals mit dem ISO-Zertifikat ausgezeichnet worden, nachdem sich unabhängige Gutachter zuvor während eines Audits davon überzeugen konnten, dass die vorgehaltenen Klinikabläufe und Prozesse alle Anforderungen des pCC-Verfahrens und der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001. proCum Cert GmbH Zertifizierungsgesellschaft Auf Grund des positiven Ergebnisses der Selbst- und Fremdbewertung wurde dem Krankenhaus das KTQ-Zertifikat verliehen und der vorliegende KTQ-Qualitätsbericht veröffentlicht. Mit dem KTQ-Qualitätsbericht werden umfangreiche, durch die Fremdbewertun Bei dem von der ProCum Cert GmbH entwickelten Zertifizierungs-Verfahren kommen neben den gesetzlichen Anforderungen auch die Vorgaben des kirchlichen Trägers auf den Prüfstand Während KTQ gut 70 Kriterien nach den sechs Kategorien Patientenorientierung, Miterarbeiterorientierung, Sicherheit im Krankenhaus, Informationswesen, Krankenhausführung und Qualitätsmanagement umfasst, sattelt procum Cert noch die Kategorien Spiritualität und Gesellschaft mit weiteren rund 30 Kriterien oben drauf. Aus der Selbstbewertung entstanden Projekte, in die alle Bereiche des.

Valores de negocio foto de archivo

Rückseite. Die Zertifizierung nach pCC ist ein Verfahren, bei dem über die Kriterien der KTQ hinaus noch konfessionelle, spirituelle und soziale Aspekte berücksichtigt werden.. proCum Cert hat die Qualitätskriterien in den Bereichen erarbeitet, die kirchliche Krankenhäuser in besonderem Maße prägen und ihr Profil stärken Die Zertifizierungen nach KTQ (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen) oder nach PCC (proCum Cert) sind ein speziell auf das Gesundheitswesen ausgerichtetes Verfahren. Die Gültigkeitsdauer der verliehenen Prüfurkunden oder Zertifikate beträgt in der Regel 3 Jahre. Um die Prüfurkunden darüber hinaus führen zu können, muss die Einrichtung rezertifiziert werden oder sich eines Audits unterziehen

HVZ - Heimverzeichnis: Heimansicht

Zertifizierunge

ProCum Cert beinhaltet KTQ und berücksichtigt zusätzlich die besondere Ausrichtung und das Unternehmensziel konfessioneller Krankenhäuser. Hierfür musste ein Fragenkatalog in Form eines. Zunächst erfolgte ein Bewertungsverfahren nach KTQ- Kriterien (KTQ, kurz Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen). Nach erfolgreicher dritter Zertifizierung wollte man sich neuen Herausforderungen zur Verbesserung der Arbeitsorganisation stellen und entschied sich den Standards nach DIN EN ISO 9001 unter Berücksichtigung zusätzlicher Aspekte für kirchliche Einrichtungen nach den Kriterien unseres Kooperationspartners proCum Cert, entsprechend zu wollen. Durch die.

Darüber hinaus sollte eine zusätzliche Prüfung nach den Kriterien der proCum Cert angestrebt werden. Die proCum Cert prüft hierzu über die Forderungen der DIN EN ISO 9001 hinausgehende Qualitätskriterien zu Themen, die konfessionelle Krankenhäuser in besonderem Maße prägen und ihr Profil stärken. Hier sind insbesondere die Mitarbeiterorientierung und die kirchlichen Werte zu nennen. Zertifizierungs-Gesellschaften wie proCum Cert prüfen anhand von Akten oder durch Begehungen die Richtigkeit der Selbstbewertung. Kriterien können beispielsweise die Orientierung am Patienten. Die Geriatrische Rehabilitationsklinik St. Irminen ist durch proCum Cert auf Basis des Qualitätsssiegels Geriatrie des Bundesverbands Geriatrie seit 2012 zertifiziert. Dieses Zertifikat belegt Strukturen, Prozesse und Ergebnisse, die für eine erfolgreiche Rehabilitation von geriatrischen PatientInnen unabdingbar sind. Jährliche Kontrollen durch die proCum Cert dokumentieren dies Katalog mit 173 Kriterien 137 Mindestvorgaben und 69 quantifizierbare Mindestvorgaben Grundlage DKG-Leitlinie Früherkennung und Diagnostik u.Therapie Überprüfung durch geschulten Fachexperten vor Ort (Arzt in leitender Funktion eines Brustzentrums mit zusätzlicher Ausbildung durch die Fachgesellschaften Die KTQ GmbH (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen) macht Qualität und Leistungen von Einrichtungen im Gesundheitswesen transparent u..

Die Kriterien wurden 2014 überarbeitet istrative Abläufe, Qualifikation des Personals, Maßnahmen zur Fehlerprävention und Fehlermanagement Sie sind Grundlage des Anforderungskataloges, den Geburtskliniken erfüllen müssen, um zertifiziert zu werden ProCum Cert-Katalog 8 Kategorien: 1. Patientenorientierung in der Krankenversorgung 2. Sicherstellung der Mitarbeiterorientierung 3. Sicherheit im Krankenhaus 4. Informationswesen 5. Trägerverantwortung und Krankenhausführung 6. Qualitätsmanagement 7. Spiritualität 8. Gesellschaf

St. Barbara nach den Kriterien der DIN EN ISO und den pCC-Qualitäts- kriterien für Krankenhäuser besonders gründlich geprüft. Bei dieser soge-nannten Wiederholungsbegutach-tung oder Re-Zertifizierung vom 6. bis zum 8. Dezember 2017 waren drei Auditoren der Zertifizierungsge-sellschaft proCum Cert zweieinhal Das proCum Cert-Zertifikat sei das einzige Zertifikat, dass zusätzlich zu den Kriterien des unter anderem von der Bundesärztekammer getragenen Zertifikates KTQ (Kooperation für Transparenz und. Befragungen im Gesundheitssektor führen wir in Übereinstimmung mit den Kriterien der EFQM, KTQ® und proCum-Cert durch, so dass sie für Zertifizierungsprozesse genutzt werden können. INCCAS ist als Befragungsinstitut bei 4QD-Qualitätskliniken.de akkreditiert. Unsere Patientenbefragunge Das St. Rochus-Hospital wird nach einer eingehenden Visitation durch ein Visitorenteam erneut für die Verleihung des proCum Cert inkl. KTQ-Qualitätssiegels vorgeschlagen. Erstmalig erlangte die Telgter Fachklinik als einer der ersten psychiatrischen Kliniken in Deutschland im Jahre 2004 dieses Gütesiegel für Einrichtungen im Deutschen Gesundheitswesen Zertifikates über die Internetseite www.proCum-Cert.de allgemein zugänglich. Thomas Pawelleck Geschäftsführung proCumCert GmbH . 4 / 29 Qualitätsbericht Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Trier Vorwort der KTQ® Das KTQ-Zertifizierungsverfahren ist ein spezifisches Zertifizierungsverfahren des Gesundheitswesens für die Bereiche Krankenhaus, Arztpraxen, MVZ, Pathologische Institute.

Zertifizierungen (DIN-EN-ISO 9000 ff., KTQ, proCum Cert) . . . . . . . . . . . . . . . Fallbeispiel 17, S. 89 Beschwerdemanagement. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Fallbeispiel 18, S. 97 III. Pflegehandeln an rechtlichen Rahmenbestimmungen ausrichte Zertifizierung nach proCum Cert inkl. KTQ (Re-Zertifizierungen - 2007, 2010, 2012, 2015 und 2018

proCum Cert GmbH Zertifizierungsgesellschaft A-1.5.1 Anzahl der Betten für den Maßregelvollzug (Die forensische Abteilung ist von der KTQ-Zertifizierung ausgenommen) 0 A-1.6 Gesamtzahl der im abgelaufenen Kalenderjahr behandelten Patienten: Stationäre Patienten: 16.063 Ambulante Patienten: 30.319 Davon Privatpatienten: 12.41 Bei dem von der ProCum Cert GmbH entwickelten Zertifizierungs-Verfahren kommen neben den gesetzlichen Anforderungen auch die Vorgaben des kirchlichen Trägers auf den Prüfstand. Wir bieten. Mit der proCum Cert wird ein christlich geprägter Weg im der Qualitätssicherung be-schritten (s. Artikel von Dr. Angela Rier in ku-Sonderheft Qualitäts-management 6/2001, S. 42). Die proCum Cert Gesellschaft existiert seit 1998 und ist eine ökumenische Initiative des Deutschen Evangeli-schen Krankenhausverbandes (DEKV) sowie des Katholischen Krankenhaus-verbandes Deutschlands (KKVD) mit. 15 Selbstbewertung der Kriterien 1-5 16 Zertifizierungsverfahren 20bergangs-) Fristen (Ü 20 Laufzeit des Zertifikats 20 Zertifizierung nach IQMP-Reha in kirchlichen Einrichtungen: ProCum Cert-Zertifikat 20 Zertifizierung der MAAS-BGW für IQMP-Reha 21 Muster für das Zertifikat Exzellente Qualität in der Rehabilitation (EQR) 22 III. LOGIK UND INSTRUMENTE DER BEWERTUNG NACH IQMP-REHA. Viele Träger und Einrichtungen der Diakonie lassen sichvon der Zertifizierungsgesellschaft proCum Cert prüfen und bekommen dann verschiedene Siegel, die unter anderem für Mitarbeiterorientierung stehen. Sie haben alle etwas kryptische Namen, zum Beispiel pCC inclusive KTQ oder DIN EN ISO 9001:2008 plus pCC. Diese Siegel bedeuten, dass es der Einrichtung gelingt, ihre Mitarbeiter.

Zertifizierung - Dietrich-Bonhoeffer-Kliniku

Frage 1: Wie viele Kategorien umfasst KTQ inkl. proCum Cert? Frage 2: Was bilden die Kriterien von proCum Cert ab? Frage 3: Anhand welchen Schemas werden die KTQ-Kriterien beschrieben Ebenso beleuchtet wurden die erweiterten Kriterien der proCum Cert für konfessionelle Einrichtungen - Seelsorge im kirchlichen Krankenhaus, Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und Trägerverantwortung. Wie nach der Erstzertifizierung, wird auch jetzt wieder intensiv an den Stärken und Verbesserungspotenzialen aus dem Ergebnisbericht gearbeitet. Wir können mit Stolz sagen, dass wir. Vorarbeiten dazu bilden sowohl Einführungen von Qualitätsmanagement und einer entsprechenden Berichterstattung in Krankenhäusern [Ref. 3], die Zertifizierung nach DIN ISO [Ref. 4], KTQ [Ref. 5] und proCum Cert [Ref. 6] sowie Grundlagen zur Erstellung von Qualitätsberichten durch die BQS [Ref. 7] und die ÄZQ [Ref. 8] proCum Cert-Kriterienkatalog entspricht. Anhand dieser Kriterien bewerteten die Visitoren die Qualität der Abläufe in den einzelnen Stationen und Fachabteilun-gen und befragten hierzu insgesamt 140 Mitarbeiter des Klinikums. DIN EN ISO 9001:2008 ist die bedeu - tendste internationale Qualitätsnorm. In den Einrichtungen der Marienhaus Kli-niken GmbH nimmt die konfessionelle proCum Cert mit. Informationen: www.procum-cert.de. JCI - JOINT COMMISSION ON ACCRETITATION OF HEALTH CARE ORGANIZATIONS Gegründet: 1951 (USA) Träger: JCI ist der Ableger der amerikanischen JCAHO, einer nicht.

Oberstes Ziel ist die weitere Verbesserung der

managementnorm DIN EN ISO 9001:2008 und den Kriterien der proCum Cert..... 2013 Anerkennung als Kompetenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie/Endokrine Chirurgie und Zertifizierung als Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie..... 2015 Kliniken Dritter Orden gGmbH übernimmt den Betrieb des Klinikums Dritter Orden in München. 28. Januar 2010 um 20:10 Uhr Caritas will Pflegequalität sichern. Kreis Saarlouis. Die Caritas will ihre ambulante Pflege verbessern. Gemeinsam mit der Zertifizierungsgesellschaft ProCum Cert hat. Joint Commission proCum Cert Zertifizierungsstelle QM Netzwerk/Haupt-Kooperationspartner Die Kooperationspartner des Zentrums sind bei OnkoZert in einem sogenannten Stammblatt registriert. Die darin enthaltenen Angaben sind unter www.oncomap.de veröffentlicht. Neue bzw. nicht mehr gültige Kooperationen sind von den Zentren unmittelbar, auch außerhalb des Zertifizierungszeitraumes, an.

Qualitätsmanagement EV O

proCum Cert GmbH Zertifizierungsgesellschaft Überprüfung der Erfüllung der Kriterien von EuropeSpa 23.2 im zertifizierten/zu zertifizierenden Unternehmen. EuropeSpa 23.2: anerkanntes Qualitätsmanagement-Verfahren für die ambulanten Vorsorgeleistungen in Kurorten gemäß § 137d (3) SGB V richtet sich an Kliniken, Hotels und Thermalbäder Die SQ Cert begutachtet und bewertet ausschließlich die Qualitätsentwicklungsaktivitäten im sozialen Bereich. Als Grundlage der Begutachtungen von Kindertageseinrichtungen in Hamburg dient die Arbeitshilfe der Qualitätsgemeinschaft KITA, DER PARITÄTISCHE HAMBURG zum Qualitätsverfahren PQ-Sys® Kindertageseinrichtungen Hamburg. Die Auditorinnen und Auditoren der SQ Cert GmbH sind fachlic Nach der Selbstbewertung ist für Ende 2006 die Fremdbewertung und Visitation durch die Zertifizierungsgesellschaft proCum Cert/KTQ geplant. Bei der Fremdbewertung werden die Aufzeichnungen der Selbstbewertung analysiert und bei der Visitation in unserem Haus auf Umsetzung überprüft. Sind die Kriterien erfüllt, wird das Zertifikat für drei Jahre vergeben. Danach erfolgt alle drei Jahre.

Medizinisches Qualitätsmanagement - Arzt im Beruf - Via medic

Im Rahmen der Visitationen führte jeweils ein Team bestehend aus drei akkreditierten Visitoren der KTQ sowie einer Visitationsbegleiterin von proCum Cert Zertifizierungsgesellschaft Begehungen und kollegiale Dialoge durch. Diese externe Prüfung diente dazu, die Selbstbewertungsberichte der Frankfurter Diakonie Kliniken zu prüfen und das Leistungsangebot, die Prozessabläufe und das. Im Dezember 2014 erhielten wir von der Zertifizierungsgesellschaft proCum Cert GmbH (pCC) erstmals das Zertifikat zur Umsetzung der DIN EN ISO 9001:2008/pCC. Um dieses zu erhalten, haben sich unabhängige Gutachter während eines dreitägigen Audits von der Erfüllung aller Anforderungen des pCC-Verfahrens und der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001 in den vorgehaltenen Klinikabläufen.

Fallaufgabe Prozess- und Qualitätsmanagemen­t P- PROQS01 I Inhaltsverzeichnis I Inhaltsverzeichnis­. 3 1 Aufbauorganisation und Unternehmensprozes­ses des Krankenhauses Sonnenschein GmbH 4 2 Prozessorientierun­g. 5 2.1 Managementkonzepte­. 5 2.2 Qualitätsmanagemen­t- Systeme. 6 2.2.1 DIN EN ISO Norm 7 2.2.2 EFQM 7 2.2.3 HACCP 7 2.2.4 KTQ 8 2.2.5 ProCum Cert 8 2.3 Empfehlung eines. Kriterien nach proCum Cert garantiert uns, dass alle Verfahren und Abläufe auf allen Klinikebenen kontinuierlich analy-siert und stetig verbessert werden. Dieses geschieht auf Basis unseres christlichen Werteverständnisses. Zudem erhalten wir ein belastbares Benchmarking, da sich immer mehr Häuser für die ISO-Norm entscheiden. Dr. Alexander Terzic: Es handelt sich im Wesentlichen um eine. Gemeinsam haben sie dazu die Gesellschaft proCum Cert mit Sitz in Detmold gegründet. Die Gesellschaft soll zunächst nur für Krankenhäuser, später auch für andere Sozialeinrichtungen. Berlin Cert-Pruef-U.Zertifiz.- für Med. Produkte GmbH, Mit der offiziellen Akkreditierung durch die KTQ-GmbH können die Berliner Experten für Reha- und Orthopädietechnik ihr Qualitätsmanagementsystem ambulante, stationäre und teilstationäre Patientenversorgung DIN EN ISO 9001:2008 bescheinigt durch die proCum Cert GmbH Qualitätssiegel Geriatrie für Akutkliniken gemäß den Anforderungen des Bundesverband Geriatrie, bescheinigt durch die proCum Cert Gmb Stellenbörse; Arbeiten im Marienhaus Klinikum Eifel; Lernen / Freiwilligendienst im Marienhaus Klinikum Eifel; Marienhaus als Arbeitgebe

  • Rothenburg ob der Tauber Weihnachtsmarkt Hotel.
  • Ofenventilator sinnvoll.
  • Stern TV Lipödem.
  • Andreas Frauentausch.
  • Wie Hoch ist der Beitrag zur Berufsgenossenschaft VBG.
  • Zoologisches Museum Kiel.
  • Martin Hasdeu.
  • Star Trek: Bridge Crew Gameplay.
  • Barcode Scanner App iPhone.
  • Klarstein Slow Cooker Bedienungsanleitung.
  • MoMA New York eintrittskarten.
  • Dart Browser Game.
  • Kropfverstopfung Huhn.
  • Poolschlauch 38mm mit Überwurfmutter.
  • Kabeltrommel selbsteinzug leer.
  • Freilichtbühne Bad Bentheim Nacht der Lichter.
  • Akupunktur Hannover.
  • Fahrplan Buslinie 100.
  • Johannesburg Bevölkerung.
  • D.A.M. Georgensgmünd.
  • Kann man mit 14 ohne Eltern zum Psychologen.
  • Moneyplex DKB TAN2go.
  • Stiebel Eltron Boiler 120 Liter.
  • Simpli TV shop.
  • Wie lernen Kinder von stummen Eltern sprechen.
  • Gleitschirm Tandemflug Allgäu.
  • Peinliche Situationen auf der Arbeit.
  • Prozessoptimierung Schritte.
  • Die Macht ist stark in dir.
  • Sony Bravia standfuß montieren.
  • Junkie Bedeutung.
  • Kurhaus Bad Herrenalb Hochzeit.
  • NAK Pfingsten 2020.
  • 15 cm Kanone Wehrmacht.
  • 3 ZKB Saarbrücken St Johann.
  • Clash Royale Deck Generator.
  • Reuters ticker lookup.
  • LS19 Vogelsang.
  • Glaubensbekenntnis Firmung.
  • Peek und Cloppenburg online.
  • Whitepaper Landingpage.